• strict warning: Only variables should be passed by reference in /usr/www/users/forward/forward-media.de/sites/all/modules/inline/inline.module on line 489.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /usr/www/users/forward/forward-media.de/sites/all/modules/inline/inline.module on line 489.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /usr/www/users/forward/forward-media.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Mit dem Inline Modul (6.x-1.0) Bilder im Node-Body verwenden

Standardmäßig kann Drupal 6 keine Bilder innerhalb eines Textes, also "inline", anzeigen. Leider, denn das ist eine häufige Anforderung.

Das Inline Modul von sun (Daniel F. Kudwien) macht es möglich, Dateien die einem Beitrag über das Drupal-Core Modul upload hinzugefügt wurden "inline", also im Fließtext, einzubinden.

Dies erfolgt über einen einfachen Tag nach dem Muster [ inline:dateiname.jpg ].

Einstellungen anpassen

Nach der Installation stehen einem zunächst einige Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Komfortabel und empfehlenswert ist die des Imagecache Moduls um die Bilder automatisch auf die Breite des Inhaltsbereichs zu verkleinern:

inline-tutorial.png

WICHTIG ist noch die Anpassung der Eingabefilter unter admin/settings/filters, damit der [ inline:xx ]-Tag verwendet werden kann.

inline-tutorial-filtersettings.png

Das Resultat ist eine Anzeige wie in diesem Blogeintrag. Viel Spaß dabei.

Kommentare

Kommentar verfassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich gezeigt.