Farben angleichen in Photoshop

Um den gesamten Farbraum eines Bildes einem anderen anzugleichen kann man die Photoshop-Funktion „Gleiche Farbe“ nutzen.

Öffne einfach zwei Bilder – das Eine das du ändern willst (das Zielbild) und Das, dessen Farbe du versuchst es anzugleichen (das Quellbild). Klicke in das Zielbild um das Dokument zu aktivieren und dupliziere die Bildebene durch drücken von Command+J (Strg+J am PC). Wähle Bild > Anpassungen > Gleiche Farbe. Im anschließenden Dialogfeld greift Photoshop das aktuelle Dokument als Ziel. Als nächstes sagst du Photoshop den Namen des Quell-Dokuments in dem du es aus dem Quelle-Pop-Up Menü wählst. Wenn das Quelldokument mehrere Ebenen hat kannst du die Richtige aus dem Ebenen-Pop-Up Menü auswählen; besitzt es nur eine Ebene wählt Photoshop diese automatisch.

Falls erforderlich, passe die Luminanz (Helligkeit) und Farbintensität (Sättigung) an, um die Farben etwas besser anzugleichen. Spiele mit dem Verblassen-Regler, um mehr oder weniger von der Originalfarbe des Quell-Dokuments zu behalten. Drücke die Ausgleichen Checkbox wenn Dein Zielbild einen Farbstich hat, Photoshop wird dann sein bestes versuchen ihn loszuwerden.

Wenn du fertig bist drücke OK und schließe das Gleiche Farbe Dialogfeld.

Cool oder?

Kommentare

Kommentar verfassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich gezeigt.