Wie man mit Google Analytics verschiedene Quellen z.B. Social Media auswerten kann

In meinem letzten Beitrag habe ich geschrieben das es wichtig ist eine Facebook-Fan Page für das unternehmen zu haben. Um nun den Erfolg der Social Media Aktion zu messen kann man sich Google Analytics bedienen. Das Feature ist natürlich wiedermal nicht auf den ersten Blick zu finden sonder bedarf ein wenig Konfigurationsarbeit:

Google Analytics zeichnet in der Standardeinstellung sämlichen Traffic auf, unterscheidet aber bei den Zugriffsquellen nur Suchmaschinen, verweisende Webseiten, direkte Zugriffe und Sonstiges. Alle anderen Quellen wie beispielsweise Facebook, Twitter, etc. sind in den direkten Zugriffen und den verweisenden Webseiten enthalten lassen sich aber standardmäßig nicht rausfiltern.

Bild 7.png

Es wäre aber schön gleich in der Übersicht vergleichen zu können.

Erweiterte Segmente

Das ganze kann man mithilfe der erweiterten Segmente lösen. Mit dieser Funktion lassen sich benutzerdefiniert Filter anlegen, weitere verschiedenste Werte mit ausgeben und vergleichen lassen. Wenn wir beispielsweise alle Zugriffe von drupalcenter.de mit auswerten wollen geht man folgendermaßen vor:

1. Loggt euch zuerste beim Google Analytics ein
2. Links auf Zugriffsquellen klicken

Bild 2.png

3. oben rechts auf: Erweiterte Segmente: [Alle Besuche] klicken
4. auf den Link Neues erweitertes Segment erstellen klicken

Bild 3.png

5. links wieder auf Zugriffsquellen klicken
6. den Parameter Quelle mit der Maus in das Feld Dimension oder Kennzahl ziehen
7. den Wert darunter mit z.B. drupalcenter.de definieren
8. weiter unten das Segment benennen, z.B. drupalcenter
9. auf den Button Segment testen klicken
10. wenn keine Fehler angezeigt werden, kann man das Segment erstellen

Bild 5.png

anschließend klickt man im Dashboard wieder auf Zugriffsquellen und auf Erweiterte Segmente: [Alle Besuche] - das neue benutzerdefinierte Segment [Drupalcenter] mit einem Häkchen auswählen und auf Anwenden klicken.

Bild 6.png

Und schon kann man verschiede Zugriffsquellen vergleichen.

Kommentare

Guter Beitrag, aber mehr als

Guter Beitrag, aber mehr als zwei - selbst eingerichtete - Segmente kann man nicht anzeigen bzw. nur einzelne Segmente OHNE den Bereich "Alle Besuche".

Wir nutzen halt im Moment mehr als 2 unterschiedliche Quellen, welche wir gerne zeitgleich OHNE den Vergleich "Alle Besuche" vergleichen würden!

Irgendjemand eine Idee???

Also mehr als zwei Segmente

Also mehr als zwei Segmente anzuzeigen geht, max. 3 eigene, den Bereich "Alle Besucher" kann man aber leider nicht ausschalten wenn man mehr als 1 eigenes Segment nutzt.

Kommentar verfassen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich gezeigt.